Veloausflüge E-Bikes zum Mieten

Mieten Sie doch mal ein e-Bike!
Mieten Sie doch mal ein e-Bike!

Radfahren ohne zu schwitzen - in den Ferien, über die Berge oder sogar mit dem ganzen Verein: Mit Elektrovelos ausgerüstete Mietstationen machen es möglich.  

aktualisiert am 20. Mai 2016 15:14

Pässe in den Alpen, Auen im Mittelland oder Hügel im Appenzellerland: Das alles lässt sich mit einem Elektrovelo entdecken – oder besser gesagt erfahren. Sie haben kein E-Bike? Oder fürchten, der Akku könnte unterwegs aussteigen? Kein Problem. Versuchen Sie es bei der Schweizer Firma Biketec AG, welche die E-Bike-Marke Flyer herstellt. Der Markenname wird hierzulande oft gar als Synonym für Elektrovelos verwendet: Jedes zweite E-Bike, das in der Schweiz verkauft wird, stammt vom Marktführer aus Huttwil.

Flyerland kam dank Kooperationen mit der Velovermietung «Rent-a-bike» sowie verschiedenen Tourismusregionen zustande. Auf der Homepage von Veloland Schweiz steht eine interaktive Karte zur Verfügung, auf der alle Stationen im Flyer-Netz eingezeichnet sind. Hier lassen sich Routen planen, detaillierte Karten ausdrucken und natürlich Adressen von Miet- und Ladestationen finden. Die beliebteste Strecke ist derzeit die sogenannte Herzroute. Sie führt in vier Etappen von Laupen via Thun, Langnau und Burgdorf nach Willisau.

Doch nicht nur in der Schweiz, auch im Ausland kann man längere Strecken mit dem E-Bike zurücklegen – zum Beispiel in der Toskana, dem Inn entlang oder nach Paris. Buchen kann man die Angebote unter anderem beim Veloreisespezialisten Baumeler.

Wer gleich eine ganze Flotte von Elektrovelos benötigt – etwa für einen Firmenausflug oder eine Vereinsreise – wird von der Firma Biketec direkt bedient. Sie organisiert Touren für Gruppen bis zu 100 Personen ab dem Flyer-Werk in Huttwil im Emmental.

Autor:
  • Andrea Freiermuth
Bild:
  • Stock-Kollektion colourbox.com