Nicht Bettsofa – sondern Bett und Sofa

Das Konzept des „Bed for LIVING Doppio“ ist ungewöhnlich, denn es ist in erster Priorität als reines Bett konzipiert. Erst in einem zweiten Schritt wird überlegt, wie aus diesem Bett denn nun auch ein schönes Sofa wird.
Das Schlafsystem des Doppios basiert auf einem langlebigen Stahlrahmen mit integrierten Buchenlatten, die den Körper an der richtigen Stelle stützen. Für eine optimale Abrundung sorgen die eigens entwickelten Matratzen. Diese verfügen über zwei unterschiedlich gestaltete Oberflächen: eine optimiert für gesunden Schlaf und eine für bequemes Sitzen. Das Wenden der Matratze bietet den zusätzlichen Vorteil, dass man das Gesicht beim Schlafen nicht an derselben Stelle bettet, wo zuvor jemand gesessen hat. Mit an Bord als Entwicklungspartner für das exklusive Schlafsystem ist die Firma Bico AG – schweizweit bekannt für Produkte mit hochwertiger Schlafqualität. Erst wenn die Liegequalität restlos überzeugt, erfolgt die Überlegung, wie aus dem Bett nun in wenigen Handgriffen ein Sofa wird. Dieses wiederum soll dank filigraner Formensprache und viel Bodenfreiheit der Eleganz eines reinen Sofas in nichts nachstehen. 
Das verblüffende Resultat ist ein preisgekröntes Designsofa, dem man das Bett nicht ansieht. Und gleichzeitig ein ergonomisches Bett, in dem man gesund schläft.

 

Hergestellt in der Schweiz

Die Firma Swiss Plus mit Sitz in Ellikon an der Thur stellt seit 20 Jahren unter der Bezeichnung „BED for LIVING“ Bettsofas her. Deren Konstruktion ist von aussergewöhnlicher Qualität und auf Langlebigkeit ausgelegt. Schaut man genau hin, erkennt man die hochwertige Verarbeitung in jedem Detail. Jedes Sofa wird auf Bestellung ganz nach Kundenwunsch hergestellt, ohne aber gleich das Budget zu sprengen. Der Wahl an Farb- und Stoffkombinationen sind ebenfalls kaum Grenzen gesetzt. Auch bei allfälligen Reparaturen und Garantiearbeiten reagiert die Firma Swiss Plus schnell und unkompliziert.

Swiss Plus AG
Quelle: Swiss Plus AG

Revisionsservice für ein nachhaltiges Produkt

Ressourcen schont man dann am effizientesten, wenn man ein Produkt gar nicht erst ersetzt. Dies hat sich auch die Firma Swiss Plus gedacht und bietet für seine Bettsofas einen Revisionsservice an. Alle Matratzen werden ersetzt und die Bezüge mit einem neuen Stoff oder Leder nach Wahl bezogen.

 

Weitere Informationen