Natürlich gibt es bei jeder Firma individuelle Gründe für eine allfällige Pleite. Ein häufiger Stolperstein ist allerdings die schlechte Zahlungsmoral vieler Kunden.

Dabei ist es für das Überleben vieler Selbständiger und vieler Kleinbetriebe elementar, dass ihre Rechnungen rechtzeitig beglichen werden. Vor der Aufnahme von Geschäftsbeziehungen sollten ein paar Abklärungen zur Seriosität des zukünftigen Kunden eingeholt werden. Erste Frage: Existiert die Firma überhaupt? Informationen liefern dazu Telefonbuch und Handelsregister: Unter www.zefix.ch finden sich kostenlos Grundangaben über sämtliche eingetragenen Schweizer Firmen, etwa Rechtsform und Adresse. Weitergehende Informationen sind kostenpflichtig.

Gestaffeltes Risiko ist halbes Risiko
Wichtig ist auch die Frage nach der Solvenz. Allerdings gibts den Auszug aus dem Betreibungsregister nicht umsonst. Er kostet 17 Franken plus Porto. Zudem muss schriftlich ein begründetes Interesse glaubhaft gemacht werden, um Eintragungen zu Personen oder Firmen einzusehen.

Solvenzauskünfte erhält man auch ohne Interessennachweis: bei Wirtschaftsauskunfteien. Allerdings kommt dies teuer zu stehen: Eine einzelne Kreditrisikoauskunft bei der Firma Creditreform beispielsweise kostet zwischen 250 und 530 Franken. Noch teurer ist Teledata: Dort müssen pro Jahr mindestens 3000 sogenannte Informationseinheiten eingekauft werden. Kostenpunkt: 1950 Franken.

Erweist sich der potenzielle Kunde als «sauber», gehts ans Vertragliche. Halten Sie grundsätzlich alle Vereinbarungen zu Leistung und Preis mit dem Kunden schriftlich fest und lassen Sie das Papier unterschreiben.

Um den potenziellen Schaden gering zu halten, lohnt es sich bei grösseren Aufträgen, sowohl die Arbeit als auch die Zahlung zu staffeln. Im Zweifelsfall kann man auch auf Vorauszahlung bestehen.

Erste Schritte in die Selbständigkeit

Wenn Sie sich selbstständig machen wollen, sollten Sie sich über folgende Fragen im Klaren sein:

  • Was möchte ich in meinem Unternehmen anbieten?

  • In welchen Tätigkeiten fühle ich mich sicher? Kann ich mit meinen Erfahrungen in der Branche bestehen? Wo habe ich Defizite? Kann ich diese Defizite in nützlicher Frist bewältigen?

  • Habe ich ein berufliches Beziehungsnetz, das mir dienen kann?

  • Wo möchte ich arbeiten?

  • Wie werden die Kinder betreut?

  • Kenne ich Beratungsstellen und Branchenorganisationen, die mir helfen können?

  • Habe ich einen Businessplan?

  • Wie werde ich mein Unternehmen finanzieren? Habe ich Geldgeber, die mir mit einem Kredit oder Darlehen unter die Arme greifen können?

  • Bin ich kontaktfreudig? Kann ich andere Leute von meinem Produkt überzeugen?

  • Habe ich genug finanzielle Reserven, auf die ich in unsicheren Zeiten zurückgreifen könnte?

  • Bin ich psychisch und physisch genügend belastbar, um mit Schwierigkeiten umzugehen? Habe ich genügend Standfestigkeit? Bin ich flexibel genug, um mich auf neue Situationen einzustellen?

  • Kann ich in meinem persönlichen Umfeld auf Unterstützung zählen?

  • Bin ich bereit und in der Lage, wieder eine Stelle zu suchen, falls es nicht klappen sollte?
Anzeige