1. Home
  2. Beratung
  3. Am Telefon: Fast richtig verbunden

Am TelefonFast richtig verbunden

Das Beobachter-Beratungszentrum verbindet Sie gerne weiter, sollten Sie mal den falschen Ansprechpartner erwischt haben. Bild: Thinkstock Kollektion

Eigentlich wollte unser Berater eine Anruferin nur an den richtigen Ansprechpartner weiterleiten.

von Pascal Roth

«Grüezi. Ich habe eine Frage zu meiner Handy­rechnung», sagt eine Anruferin an der Telefonhotline des Beobachters. «Es geht also um meine Finanzen – und ich bin doch mit dem Fachbereich Finanzen und Steuern verbunden, oder?»

Leicht verdattert antworte ich: «Ja, aber meine Wenigkeit ist nicht für Handyrechnungen zuständig, sondern für Fragen zum Konto, zu Hypotheken, Börsengeschäften, Anlegerschutz oder auch zur Steuererklärung.» – «Gut, es geht ja auch um mein Konto, das durch eine falsche Rechnung in Mitleidenschaft gezogen werden könnte.»

«Einfach abschieben?»

Ich versuche es mit Charme: «Gerne weise ich Sie darauf hin, dass wir zum Thema Telekom ein spezialisiertes Team haben.» – «Aha, Sie wollen mir nicht helfen, hä?» – «Wir helfen Ihnen gern, nur bin ich leider nicht der richtige Ansprechpartner.» – «Sie unterstellen mir also, dass ich die falsche Nummer gewählt habe?» – «Auf keinen Fall, gnädige Frau. Bitte bleiben Sie dran, ich verbinde…» – «Halt! Sie wollen mich also einfach abschieben?» – «Ich will Sie nur verbin…» – «Sehen Sie, genau so frech ist man mir schon beim Handyanbieter gekommen, als ich dort angerufen habe!»

Veröffentlicht am 2015 M03 30