Worüber wird abgestimmt?
Die Forschung am Menschen soll landesweit einheitlich geregelt werden. Heute sind nur einzelne Bereiche auf Bundesebene geregelt, in anderen gibt es zum Teil überhaupt keine oder sehr unterschiedliche kantonale Regelungen.

Argumente dafür:

  • Eine einheitliche, landesweite Regelung sei besser als verschiedene kantonale Regeln.
  • Der Schutz der Würde und der Persönlichkeitsrechte werde sichergestellt.
  • Der Forschungsstandort Schweiz werde gestärkt.


Argumente dagegen:

  • Menschenwürde und Persönlichkeitsrechte würden der Forschungsfreiheit untergeordnet.
  • Die Forschung mit urteilsunfähi­en Personen werde erlaubt, auch wenn diese von den Ergebnissen nicht profitieren.
  • Den Firmen entstehe grosser bürokratischer Aufwand, das schade dem Forschungsstandort Schweiz.


Wer empfiehlt ein Ja?

Bundesrat und Parlament, SP, FDP, CVP, BDP, EVP

Wer ist dagegen?
SVP