Die Reise ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten endete für Zorica Savovic aus Schönenwerd SO, bevor sie richtig begonnen hatte: in einem Büro der US-Botschaft in Bern. Die 26-Jährige wollte in New Jersey eine Bekannte aus Kindheitstagen besuchen - aber die Botschaft verweigerte ihr das Einreisevisum. «Frau Savovic verfügt über zu geringe Bindungen an die Schweiz und hat nicht genügend finanzielle Mittel nachgewiesen. Die Botschaft ging von einer Einwanderungsabsicht aus», sagt der Mediensprecher der US-Botschaft, Daniel Wendell. «Dass man ausreichende finanzielle Mittel nachweisen muss, hat man mir nicht gesagt», so Savovic.

Ungereimtheiten auch bei der angeblich fehlenden Bindung zur Schweiz: Mit fünf Jahren kam Zorica Savovic zusammen mit ihren Eltern von Serbien in die Schweiz. Sie durchlief hier alle Schulen und schloss eine kaufmännische Lehre ab. Ausserdem verfügt sie über die Niederlassungsbewilligung C - just jenes Dokument, das laut dem abschlägigen Bescheid der Botschaft ausreichende Bindung zur Schweiz dokumentiert.

Anzeige