20_99_engagiert.jpgName: Felix Meienberg

Alter: 71 Jahre

Beruf: pens. Kaufmann

Wohnort: Opfikon ZH

Familie: verwitwet, fünf Kinder

Partei: CVP

Forderung: effiziente Energiesteuer, Besteuerung des Flugbenzins


Als Mitglied der CVP nehme ich an den Parteiversammlungen der lokalen Sektion teil. Ich bin sehr oft in der Minderheit mit meinen Einwänden und Ideen, aber ich reklamiere, wenn mir etwas nicht passt. So bin ich der Meinung, dass die CVP Abstand nehmen muss von der SVP. Es wäre wahltaktisch besser, mit den kleinen Parteien EVP, Grüne und LdU zusammenzuspannen. Sie vertreten ähnliche Anliegen wie die CVP.

Absolut gegen die SVP bin ich, weil sie demagogisch vorgeht, mit diskriminierenden Slogans und falschen Zahlen operiert und weil für sie die Asylpolitik nur negativ ist. Dass Blocher so viele Anhänger hat, beunruhigt mich.

Politisch aktiv bin ich auch als Mitglied von «Dädalus», der Interessengemeinschaft für einen umweltgerechten Flughafen. Ich engagiere mich vehement gegen den überbordenden Flugverkehr, der die Umwelt schädigt und die Menschen in den umliegenden Gemeinden mit Lärm und Schadstoffen enorm belastet. Denn wenn man keinen Druck ausübt, passiert ja gar nichts.

An der Politik enttäuscht mich vor allem die Angstmacherei in Bezug auf die Asylsuchenden und die Haltung gegenüber einer Öffnung hin zu Europa. Denn wir sollten mitreden, damit wir nicht fremdbestimmt werden.

Ich verpasse nie eine Wahl oder eine Abstimmung, weil ich mitreden und mitbestimmen will. Ich wähle diejenigen, die meine Anliegen am besten vertreten. Von den Politikern erwarte ich ein radikales Umdenken in der Umweltpolitik, auch im Hinblick auf die künftigen Generationen.

Anzeige
Dieses Bild kann nicht angezeigt werden.