Preis: unter 25 Franken

  • 2 bis 4 Esslöffel Kapern
  • 600 Gramm Lauch, in feine Rädli geschnitten
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Deziliter Weisswein

  • 2 Esslöffel frischer Ingwer, gerieben
  • 2 bis 3 Esslöffel Rahm
  • 4 Lachsschnitten à 125 Gramm, ohne Haut

Zeitaufwand: 25 Minuten

  • Kapern abspülen und gut abtropfen.

  • Den Lauch in der Butter andünsten und mit dem Weisswein ablöschen. Ingwer ­dazugeben, salzen und pfeffern. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen, ab und zu umrühren. Dann die Kapern und den Rahm dazugeben. Die Lachsschnitten salzen und pfeffern und auf den Lauch setzen. Weitere zehn Minuten – ohne Deckel – ziehen lassen.

  • Dazu passen Salzkartoffeln oder kleine Bratkartoffeln. Auch ein Trockenreis oder einfach ein Stück Baguette gehen gut.

Kapern sind die Blütenknospen des Kapernstrauchs, der vor allem im Mittel­meerraum wächst. Sie werden meist in Essigwasser eingelegt, manchmal auch in Salz. Es ist ratsam, die Kapern vor der Verwendung zu spülen. Sie machen das Gericht sonst entweder zu sauer oder zu salzig.