Preis: unter 15 Franken

  • 800 Gramm junges Gemüse, gemischt
  • 3 Esslöffel Sherryessig
  • 2 Teelöffel Honig
  • 4 Esslöffel Baumnussöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Esslöffel Sesamsamen
  • 1 Handvoll Kerbelblättchen

Zeitaufwand: 40 Minuten

  • Gemüse rüsten und in hübsche, je nach Sorte möglichst gleichmässige mundgerechte Stücke schneiden. Im Dampfkörbchen oder im Steamer knackig
    dünsten. Zuerst das härtere Gemüse mit längerer Kochdauer wie Karotten und Sellerie, danach die zarteren Teile wie Kefen und Zucchetti. Das dauert zwischen 10 und 15 Minuten.

  • In der Zwischenzeit aus Essig, Honig, Baumnussöl, Salz und Pfeffer das Dressing anrühren. Über das noch warme Gemüse geben, vorsichtig vermengen.

  • Den Sesam kurz ohne Fettzugabe in der Pfanne rösten und mit den Kerbelblättchen über den Salat streuen.

Der lauwarme Gemüsesalat passt gut zu pochiertem Fisch oder kurz gebratenem Fleisch wie Kalbsplätzli und Lammkoteletts vom Grill. Auch mit einem wachsweich gekochten Ei schmeckt der Salat sehr lecker.