Einkaufsliste für 4 Personen

Preis: unter 25 Franken

  • 1 Kilogramm Pouletoberschenkel
  • 1 Esslöffel getrocknete Lavendelblüten
  • 2 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek
  • 1⁄2 Esslöffel grober schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zeitaufwand: 10 Minuten vorbereiten, 40 Minuten Garzeit

  • Backofen vorheizen auf 200 Grad. Pouletstücke waschen und trocken tupfen. Auf ein Blech legen.

  • Aus den restlichen Zutaten eine Marinade rühren. Über die Fleischstücke geben, dabei schauen, dass sie überall gut benetzt sind. Zwei Stunden marinieren lassen.

  • Dann salzen und 30 Minuten im Ofen garen. Die Temperatur für weitere zehn Minuten auf 240 Grad erhöhen, damit es eine schöne Kruste gibt.

  • Mit Salat, feinen Nüdeli, Trockenreis oder Risotto servieren.

Getrockneten Lavendel gibt es in Feinkostläden, im Reformhaus oder in der Apotheke. Erwähnen Sie, dass Sie ihn zu Speisezwecken brauchen. Mit Blüten, zarten Blättern und jungen Trieben werden im Mittelmeerraum Lamm und Geflügel gewürzt. Lavendel ist auch Bestandteil der Würzmischung «Herbes de provence».

Fünf bis sechs Pouletschenkel wiegen etwa ein Kilo. Erwarten Sie gute Fleischesser, kaufen Sie pro Person zwei Oberschenkelstücke ein. Die Marinade reicht auch für diese Menge.