Einkaufsliste für 4 Personen

Preis: unter 15 Franken

  • 40 Gramm dunkle Schokolade
  • 30 Gramm Zucker
  • 1 Vanillestange
  • 1 Ei
  • Zimt, gemahlen
  • 1,6 Deziliter Rahm
  • 1 Glas Amarena-Kirschen
  • Kakaopulver
  • 6 Silikonförmchen mit 75 Milliliter Fassungsvermögen

Zubereitung

Zeitaufwand: 20 Minuten; 12 Stunden gefrieren

  • Zucker und das Innere der Vanilleschote mit 35 Milliliter Wasser aufkochen. 4 Minuten sprudeln lassen, dann den mittlerweile leicht dicklichen Sirup vom Feuer nehmen. Schokolade zerbröckeln, in ein Schüsselchen geben und mit heissem Wasser übergiessen.

  • Ein Eigelb schlagen, bis es dicklich und weisslich ist. Den heissen Sirup unter stetem Rühren zum Eigelb geben. Wasser von der jetzt geschmolzenen Schokolade abgiessen und zur Eigelbmasse geben. So lange weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt ist. Nach Belieben mit Zimt abschmecken.

  • Den Rahm steif schlagen und unter die Schokolade-Eigelb-Masse heben. Masse in Silikonförmchen füllen und je eine Kirsche in der Masse versenken. Über Nacht in den Tiefkühler stellen.

  • Aus den Förmchen klauben, mit Kakaopulver bestäuben. Mit einigen zusätzlichen Amarena-Kirschen servieren.

Saure Früchtchen

Amarena-Kirschen sind Sauerkirschen, die in einem Sirup aus Zucker, Mandelöl und Vanille eingelegt werden. Es gibt sie im Glas.

Die Anschaffung der Silikonförmchen lohnt sich übrigens: Sie erleichtern das Herauslösen von Glace und Törtchen sehr. Natürlich gehts aber auch mit anderen Förmchen. Diese vor dem Stürzen kurz ins heisse Wasser stellen.

Dieses Bild kann nicht angezeigt werden.