Zutaten für 4 Personen


500 Gramm Pouletgeschnetzeltes, 600 Gramm Rüebli, 1 Deziliter Weisswein, 2 Deziliter Gemüsebouillon, 1 gehackte Zwiebel, 1 Hand voll Peterli (gehackt), 1 Esslöffel Butter, 1 Beutel getrocknete Steinpilze, in Wasser eingelegt, 1 Becher Saucenrahm, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Curry, Tandoori-Gewürz

Zubereitung


Rüebli schälen und in Rädli schneiden, dann im Salzwasser kochen, bis sie weich, aber noch bissig sind. In einer Pfanne Zwiebel und Peterli in Butter andünsten, die Rüebli dazugeben, umrühren und warm stellen. In der Pfanne Olivenöl erhitzen und das Pouletfleisch gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weisswein ablöschen, Bouillon beigeben und zehn Minuten köcheln lassen. Die Pilze beigeben und weitere zehn Minuten mitkochen. Rahm dazugeben, mit Curry und Tandoori-Gewürz abschmecken und wenige Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen. Mit den Rüebli und allenfalls etwas Nudeln als Beilage anrichten.

Anzeige