Voressen Petronilla

Zutaten für 4 Personen: 500 Gramm Rindsvoressen, 3 Esslöffel Bratbutter, 1 gehackte Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Rüebli, 1 Lauch, Salz, Pfeffer, Paprika, Fleischgewürz, 1 Lorbeerblatt, 1 Rosmarinzweig, 1 Glas Rotwein, 5 Deziliter Bouillon, 1 Esslöffel Bratensauce

Zubereitung: Das Fleisch in heisser Bratbutter anbraten und würzen. Das in Stücke geschnittene Gemüse, die gehackte Zwiebel, den Knoblauch, das Lorbeerblatt und den Rosmarinzweig dazugeben und mitbraten. Mit dem Wein ablöschen. Fleisch und Gemüse rühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Ein Glas Bouillon und die Bratensauce dazugeben. Die Flüssigkeit unter ständigem Rühren ebenfalls verdampfen lassen. Den Rest der Bouillon dazugeben und Fleisch, Gemüse und Sauce in einer Gusseisenform bei 180 Grad etwa eine Stunde im Backofen schmoren lassen. Mit Polenta servieren.

Apfelküchlein Flavia

Zutaten für 4 Personen: 300 Gramm Mehl, 1 Prise Salz, 1 Teelöffel Vanillezucker, 4 Eier, 1,5 Deziliter Milch oder Bier, Sonnenblumenöl, 4 Äpfel, Puderzucker

Vanillecreme: 1 Liter Milch, 2 Esslöffel Maizena, 1 Vanillestange, 1 Päckli Vanillezucker, 4 Eier, 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung Apfelküchlein: Die Eier in der Schüssel gut verrühren, das Mehl langsam dazugeben. Je nach Grösse der Eier den Teig mit Milch oder Bier (macht den Teig knuspriger) verdünnen. Er sollte zähflüssig sein. Vanillezucker und Salz zugeben. Äpfel schälen, entkernen und in etwa sieben Millimeter dicke Scheiben schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, die Äpfel im Teig wenden, mit einem Löffel ins heisse Öl legen. Wenn sie auf einer Seite braun sind, wenden. Rausnehmen und auf einem Haushaltpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestreuen.

Vanillecreme: Die Milch mit dem Maizena, der Vanillestange und dem Vanillezucker aufkochen. Eier und Zucker fest schlagen und die Milch schluckweise einrühren. Alles unter ständigem Rühren zu einer sämigen Sauce aufheizen (nicht kochen).

Anzeige