Jedes volljährige Adoptivkind hat das Recht, zu erfahren, wer seine leiblichen Eltern sind. Bevor die Behörde Ihnen jedoch die gewünschten Auskünfte erteilt, muss sie Ihre leiblichen Eltern fragen, ob sie mit einer Kontaktaufnahme einverstanden sind.

Weisen die Eltern Ihr Gesuch ab, darf die Behörde Ihnen nur Vor- und Nachnamen sowie den Heimatort oder die Staatsangehörigkeit zum Zeitpunkt der Adoption nennen. Denn ein Recht, die Eltern persönlich kennen zu lernen, gibt es nicht – der Wunsch Ihrer leiblichen Eltern müsste respektiert werden. Briefe, Telefonate oder Besuche würden deren Privatsphäre verletzen. Für das Auskunftsverfahren wenden Sie sich am besten an die Beratungsstelle für Adoptionsangelegenheiten in Ihrem Kanton.

Anzeige