1. Home
  2. Familie
  3. Budget: Damit Eltern nicht alt aussehen

BudgetDamit Eltern nicht alt aussehen

Vier Wege zu günstigen Familienartikeln

Secondhand
Besonders geeignet für: Kinderkleider und -schuhe, Spielzeug, Sportartikel wie Skier
Besonders zu beachten: Zweimal pro Jahr stattfindende Börsen (zum Beispiel von Frauenvereinen) sind meistens billiger als die Ganzjahresbörsen mit Läden.

Tipp: Prüfen Sie die Artikel genau, damit Sie sich zu Hause nicht über Mängel ärgern müssen.
Internet:

Internetauktionen
Besonders geeignet für: Alle Gebrauchsartikel für Kinder, von Kinderwagen über Kindermöbel bis zu Kinderkleidern
Besonders zu beachten: An Werktagen ist vieles günstiger zu ersteigern als abends und an Wochenenden.
Tipp: Lesen Sie die Beschreibung der angebotenen Artikel gut durch, ebenso die Bewertung des Verkäufers. Überlegen Sie sich, was Ihnen der Artikel wirklich wert ist. Orientieren Sie sich am Handelspreis.

Tauschbörsen
Besonders geeignet für: Spielzeug, Wohnungen für Ferien, Fähigkeiten (Serviceleistungen wie etwa Gartenarbeit gegen Ausfüllen der Steuererklärung)
Besonders zu beachten: Erfordert oft Eigeninitiative, da es wenig professionelle Anbieter gibt.
Vorteil: Man spart Entsorgungsgebühren.
Tipp: Beachten Sie lokale Anzeiger: Viele Elternvereine bieten Tauschbörsen an.
Internet:


Kauf- und Nutzungsgemeinschaften
Besonders geeignet für: Grosseinkäufe, Heizöl, gemeinsame Anschaffung und Nutzung von Garten- oder Haushaltgeräten, Zeitungen und Zeitschriften
Besonders zu beachten: Erfordert oft Eigeninitiative, da es wenig professionelle Anbieter gibt.
Tipp: Es braucht genaue Abmachungen bezüglich Nutzungszeiten, Abnützung, Defekten und Ähnlichem.
Internet:

Veröffentlicht am 20. Mai 2005