In einem Zürcher Szenelokal wollte eine Mutter kürzlich ihr Kind stillen. Sie wurde kurzerhand rausgeschmissen, wie «20 Minuten» berichtete. Der Vorfall sorgte für Aufruhr, zahlreiche Leserinnen und Leser meldeten sich zu Wort. Einige Tage später stürmten rund 20 Mütter an einem Nachmittag das besagte Trendlokal zum Protest-Stillen: Sie wollten ein Zeichen setzen gegen das Wegweisen von Müttern, die ihre Babys in der Öffentlichkeit an der Brust saugen lassen.

Was sagen Beobachter-Leserinnen und -Leser dazu: Darf frau überall stillen? Auch in Restaurants? Oder stört es Sie persönlich? Worauf sollten Mütter beim Stillen achten?

>> weiter zum Forum «Stillen in der Öffentlichkeit»

Anzeige