Auf spielerische Weise können Kinder schon ab zwei Jahren an die Mithilfe im Haushalt gewöhnt werden. In diesem Alter helfen sie gern – vor allem wenn sie dafür gelobt werden.

  • Regelmässige Ämtli wie Tischdecken werden am besten im Kindergartenalter eingeführt. Im Primarschulalter können Kinder beim Wohnungsputz mithelfen.

  • Ab 12 Jahren kommen weitere Tätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, Wäschesortieren und Bügeln dazu. Ab 16 sollten Jugendliche in der Lage sein, den Haushalt während einigen Tagen selbstständig zu führen.

  • Ab dem Kindergartenalter sollten Kinder ihr eigenes Zimmer selber aufräumen.

  • Die Ausführung von regelmässigen, fest zugeteilten Arbeiten lässt sich einfacher durchsetzen als spontane, immer wieder wechselnde Aufträge.

  • Eltern besprechen die Verteilung der Aufgaben am besten gemeinsam im Familienkreis und lassen die Kinder wählen, welche Arbeiten sie übernehmen wollen.

  • Wenn sich die Sprösslinge weigern, im Haushalt mitzuhelfen, empfiehlt sich ein kleiner Streik der Mutter.
Anzeige