Liebe Sanja

Dazu müsste ich eigentlich zuerst eine viel grundsätzlichere Frage beantworten: Gibt es einen Gott? Und daran sind schon grössere Geister gescheitert. Philosophen, Wissenschaftler und Geistliche streiten seit Jahrhunderten darüber. Man kann weder beweisen, dass Gott existiert, noch, dass es ihn nicht gibt. Man kann es nur glauben oder nicht. Mit Engeln ist es ähnlich.

Engel gibt es in der islamischen, der jüdischen und der christlichen Mythologie. Sie dienen ihrem Schöpfergott als Boten und Helfer, schützen und behüten die Menschen. Berichte, laut denen Engel strafend als Rache- und Todesengel unterwegs waren, stammen meist aus alter Zeit. In heutigen Schilderungen sind uns Engel meist wohlgesinnt.
Es scheint den Menschen schon immer ein Bedürfnis gewesen zu sein, jemanden zwischen sich und Gott zu wissen. In Ägypten fand man 3000 Jahre alte Abbildungen von geflügelten Wesen. Die Faszination, die von den himmlischen Flattergestalten ausgeht, ist bis heute ungebrochen. Es gibt Leute, die glauben, Engel seien Seelen verstorbener oder noch nicht geborener Menschen. Manche sagen, die Engel seien immer mitten unter uns, und sie hätten schon welche gesehen. Wieder andere glauben, jeder habe seinen persönlichen Engel zur Seite, der über einen wache. Das ist eine beruhigende und sehr verbreitete Vorstellung. Sicher hast du schon jemanden sagen hören, «da hatte ich einen Schutzengel», wenn er auf fast unerklärliche Weise vor Unheil bewahrt wurde. Meistens sind es Momente der eigenen Ohnmacht, in denen Menschen göttlichen Beistand erahnen.

Ich weiss, all diese Ausführungen beantworten deine Frage nicht. Lass es mich so sagen: Ob es Engel wirklich gibt, weiss ich nicht. Aber wenn du sie brauchst, sind sie da.

Anzeige