Ich würde die Welt nur von unten sehen, dafür hätte ich scharfe, giftige Zähne. Ich würde nur ab und zu Menschen beissen, vor allem nur, wenn sie mich zornig machen würden. Ich würde unter einem grossen Stein in einem schönen Naturschutzgebiet wohnen. Manchmal würde ich mich darüber ärgern, dass Jugendliche einfach ihren Abfall im Naturschutzgebiet deponieren. Ich würde die einzige Schlange sein, die hier in diesem Gebiet wohnt - leider. Wenn ich mich aus dem Schutzgebiet schlängelte, käme ich in eine Zone voller Gefahren.

Einmal hätte mich ein grosser Lastwagen fast überrollt, wäre ich im letzten Augenblick nicht noch weggekommen. Ich würde mich jeden Abend auf meinen grossen Stein legen und mich von den letzten Sonnenstrahlen wärmen lassen. Das wäre meine Lieblingsbeschäftigung. Ich würde alles mit der Zunge riechen, komisch, alle anderen Tiere, die hier wohnen, riechen alles mit der Nase. In der Nacht würde ich nicht viel sehen können, aber ich würde meine nächtliche Beute gut riechen können, und plötzlich würde ich zubeissen. Es würde lecker schmecken, ihr könnt es mir glauben - aber ihr würdet es mir ja eh nicht glauben. Das würde nur eine andere Schlange tun.

Ich würde nur wenig Ansehen haben, ausser, weil ich Giftzähne hätte. Kleine Mäuse und Ratten hätten vor mir Angst. Doch ich würde vor allen grösseren Tieren Angst haben. Mein Leben wäre hart und anstrengend, doch ich würde es immer wieder irgendwie schaffen. In Afrika hätte ich grössere Verwandte, die ich nie sehen würde.

02-08-Schlange.jpg