Tim würde mich überallhin mitnehmen. Im Frühling würden wir in unserem grossen Garten sitzen und Schmetterlinge, Käfer und Bienen bestaunen und die Katze streicheln. Im Sommer würde mich Tim in die Badi mitnehmen. Wir würden miteinander schwimmen lernen. Danach würden wir einen Film schauen, weil es draussen regnen würde. Am Abend würden wir in seinem Bett liegen und die Tropfen auf das Dach tropfen hören.

Im Herbst würden wir mit Tims Mami im Wald spazieren gehen. Tim und ich würden in grosse Blätterhaufen springen, seine Mami würde mit uns schimpfen. Wir würden weit weg ein Reh sehen, das gleich wieder verschwindet, weil es Angst vor uns haben würde. Im Winter würde Tim vier Jahre alt werden. Er würde viele Geschenke bekommen und auch einen grossen Geburtstagskuchen. Alle Kerzen würde er gleichzeitig auspusten, er dürfte sich etwas wünschen. Nachher würden wir im Schnee spielen. Tims Papi würde uns eine riesige Schneehütte bauen.

Manchmal dürften wir mit Tims Papi ins Büro gehen. Einmal wäre eine Lampe kaputtgegangen. Der Chef hätte es poltern gehört und wäre zur Tür reingestürzt, doch wenn er Tim gesehen hätte, wie er erschrocken zwischen den Scherben sitzen würde, hätte er nur laut und schallend gelacht, und sein Bierbauch hätte sich geschüttelt. An diesem Abend würde Tim mich fest an sich drücken und so gut einschlafen.

RTEmagicC_2862649185.jpg.jpg



Dieses Bild kann nicht angezeigt werden.