Im Hinblick auf das Ende Ihres Lebens und für den Fall, dass Sie nicht mehr in der Lage sind, selber zu entscheiden, können Sie eine Patientenverfügung verfassen. Sie können darin festhalten, dass Sie nicht künstlich am Leben erhalten werden möchten, wenn Ihr Gesundheitszustand hoffnungslos ist, oder auf welche medizinischen Massnahmen verzichtet werden soll, wenn ein menschenwürdiges Dasein nicht mehr möglich ist. Für Ihre Familie und die Ärzte kann es eine grosse Erleichterung sein, wenn sie wissen, wie weit die medizinischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden sollen. Wichtig ist, dass Ihre Familie weiss, dass Sie eine Patientenverfügung geschrieben haben und wo sie sich befindet. Es empfiehlt sich, auch den Inhalt mit Ihren Angehörigen zu besprechen – sie sollen Ihre Wünsche nicht erst an Ihrem Krankenbett erfahren.