Viele Leute haben das Vertrauen in die Banken verloren und suchen nach sicheren Alternativen. So eine ratsuchende Frau aus einer Zürcher Vorortsgemeinde: 30'000 Franken hat sie auf ihrem Bankkonto liegen und möchte von unseren Geldexperten wissen, ob sie dieses Geld besser auf verschiedene Banken verteilen soll – oder ob der Kauf eines Parkplatzes in einer Tiefgarage eine prüfenswerte Anlage wäre.

Die Idee ist gar nicht schlecht: Einen Abstellplatz braucht man immer, und Grundeigentum ist wertbeständig. Vermietet man den Platz weiter, kann eine höhere Rendite herausschauen, als Zinsen auf dem Sparkonto einbringen würden.

Einen Haken gibts trotzdem: Ein finanzieller Engpass oder gar ein Verlust droht, wenn unsere Ratsuchende rasch flüssige Mittel braucht, aber keinen zahlungswilligen Mieter oder Käufer findet. Gehupft wie gesprungen: Ein gewisses Risiko bleibt auch hier.

Trotzdem muss unsere Leserin wegen ihres Vermögens keine schlaflosen Nächte haben: Der Betrag von mindestens 100'000 Franken pro Kunde ist im Rahmen der Einlagegarantie sicher. Bei jeder Bank. Grundsätzlich.