Clevercircles macht den Profi-Ansatz für Private zugänglich

Profis sind erfolgreicher in der Geldanlage als Privatanleger. Das hat gute Gründe. Profis definieren eine Anlagestrategie und halten sich daran. Die Anlagestrategie ist aber nicht komplett starr, sondern beinhaltet einen begrenzten, vordefinierten Handlungsspielraum für taktische Anpassungen. Solche taktischen Anpassungen werden aber niemals in einer Hauruck-Aktion vollzogen, sondern in strukturierter Vorgehensweise und in Abstimmung mit mehreren Entscheidungsträgern (Anlagekomitee). Genau das bietet clevercircles: Strategie-Disziplin, gezielte taktische Flexibilität und kollektive Intelligenz in der Entscheidungsfindung.

Portrait of mature couple in their living room

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Mit clevercircles können Sie verfolgen, wer mit seinen Marktprognosen richtig liegt.

Quelle: Abel Mitja Varela

Auf das Wesentliche fokussieren

Die Performance einer Anlage wird zu über 80% über die Wahl der Anlageklassen bestimmt (Asset Allocation). Genau auf diese Asset Allocation fokussiert clevercircles. Auf clevercircles gibt es darum nur einfache (und günstige!) Indexprodukte für etablierte Märkte, keine strukturierten Hebelprodukte und kein irgendetwas-backed-securities.

Ganz natürlich Wissen aufbauen

Clevercircles ist die einzige Vermögensverwaltung, die Sie regelmässig involviert und Ihnen in einem effizienten, bequemen und strukturierten Prozess die Kontrolle gibt. Es fühlt sich nicht nur gut an, sein Vermögen selbstbestimmt zu bewirtschaften, es führt auch dazu, dass Sie in Anlagefragen selbstsicher werden und sich kein X für ein U vormachen lassen.

Überzeugen Sie sich selber!

Clevercircles ist einfacher. Clevercircles ist transparenter und alles in allem ist clevercircles bis zu dreimal günstiger als andere Anlagelösungen. Das wirkt sich direkt und wegen dem Zinseszins-Effekt substantiell auf Ihre Rendite aus. Sie verzichten mit einem teuren Produkt auf viel Geld.

> Jetzt ausprobieren