Gabriele Herfort, Fachbereich Sozialfragen

Grundsätzlich ist der Besuch des Kindergartens zwar freiwillig. Nachdem die Kinder allerdings aufgenommen wurden, sind sie zum regelmässigen Besuch verpflichtet: Sie können also nicht ohne weiteres wieder abgemeldet werden. In einigen Kantonen gibt es aber genau wie in der Schule auch im Kindergarten so genannte Jokertage. Das sind meist drei bis fünf frei wählbare Tage, die während des Schuljahres ausserhalb der Ferien beantragt werden können. Diese zusätzlichen freien Tage müssen jedoch von der Schulpflege genehmigt werden. Es ist also nicht erlaubt, dass Sie Ihr Kind einfach zu Hause behalten. Wie bei einem Schulversäumnis gilt auch für den Kindergarten: Nicht genehmigtes Fehlen kann mit einer Busse bestraft werden.

Anzeige