1. Home
  2. Geld
  3. Progrès: Ein Treuegeschenk mit Haken

ProgrèsEin Treuegeschenk mit Haken

Eine Rechtsschutzversicherung als Treuegeschenk? Ganz so nett ist dieses Angebot nicht, wenn man das Kleingedruckte liest.

Treue lohnt sich – auch bei der Progrès. Die Krankenkasse verschenkt ihren Kunden für nächs­tes Jahr die Rechtsschutzversicherung Advocare Plus. Wert: Fr. 117.60. «Wir gehen da­von aus, dass wir mit dem Geschenk manch treue Kundin oder ­treuen Kunden erfreuen», sagt Sprecherin Claudia Wyss.

Alles wunderbar? Nicht ganz: Im Kleingedruckten steht, dass sich die Versicherung nach einem Jahr automatisch verlängert, wenn kein Widerruf erfolgt. Und das kostet dann. Ende August 2010 werde Progrès die beschenkten Kunden ­erneut an­schreiben und mitteilen, dass sie die Versicherung mit einer beigelegten Verzichtskarte wieder kündigen können, beruhigt Progrès.

Kundenfreundlich wäre anders

Da muss man also ein Geschenk kündigen? Falsch, sagt Beobachter-Beraterin Doris Huber: «Aus Stillschweigen kann kein Vertrag ent­stehen.» Kundenfreundlich wäre, wenn Progrès die Kunden in einem Jahr fragt, ob sie die Versicherung behalten – und nicht, ob sie sie abbestellen wollen.

Veröffentlicht am 13. Oktober 2009