1. Home
  2. Gesellschaft
  3. 5 WM-Grafiken: Doppelpass und Dribbelspass

5 WM-GrafikenDoppelpass und Dribbelspass

Seit 1992 dürfen Schweizer zwei Pässe haben. Was das für die Nati heisst – die Zahlen und Fakten.

So bunt gemischt ist unsere Nati.
von aktualisiert am 14. Juni 2018

Unsere bunte Kandidatentruppe

Die 23 Spieler des Schweizer WM-Kaders kommen aus insgesamt 12 Ländern. 65 Prozent der Aufgebotenen sind Doppelbürger – in der Gesamtbevölkerung ab 15 Jahren sind es bloss 20 Prozent. Der Nationaltrainer Vladimir Petkovic ist Schweizer mit bosnischen Wurzeln.


Tippen Sie auf die Flaggen für mehr Infos zu den einzelnen Spielern. 

Flagge zeigen

Doppelbürger dürfen selber entscheiden, für welche Nation sie auflaufen. Drei Schweizer spielen für ihre zweite Heimat: Milos Veljkovic und Aleksandar Prijovic für Serbien, Ivan Rakitic für Kroatien.

Quellen: Transfermarkt.ch, Fifa, SFV, BFS , EDA

«Jeden Freitag direkt in Ihre Mailbox»

Birthe Homann, Redaktorin

Jeden Freitag direkt in Ihre Mailbox

Der Beobachter Newsletter