• Frage deinen Jugend- oder Hausarzt nach der Adresse einer Gynäkologin oder eines Gynäkologen, die oder der auf junge Frauen spezialisiert ist. Du kannst dich selbstverständlich auch an den nächsten schulärztlichen Dienst wenden. Ausserdem haben die meisten grösseren Spitäler Sprechstunden für heranwachsende Frauen eingerichtet.
  • Schreib dir vor dem ersten Besuch bei der Ärztin deine wichtigsten Fragen auf, damit du in der Aufregung nichts vergisst. Für den ersten Besuch solltest du mindestens eine halbe Stunde Zeit einplanen.
  • Sprich mit Freundinnen über ihre Erfahrungen beim ersten Besuch; lass dir den Ablauf genau erklären.
  • Lass dich von einer Person deines Vertrauens begleiten, wenn du dich unsicher fühlst. Das braucht nicht deine Mutter zu sein.
  • Zur Vorbereitung kannst du auch eine erwachsene Person begleiten, wenn sie zur Gynäkologin geht. Du bist dann einfach Zaungast, lernst die Ärztin kennen und kannst nach Herzenslust Fragen stellen.
  • Informiere dich im Internet zum Beispiel unter www.frauenarztbesuch.de.

Anzeige