Sobels Partner im Liegenschaftenbusiness ist Michael Meier aus Wald ZH. Der 33-jährige Rechtskonsulent sitzt laut Handelsregister in mehr als 40 Firmen, darunter in acht als Verwaltungsratspräsident und in weiteren 14 als einziges Verwaltungsratsmitglied. Meier zählt zu den 200 Verwaltungsräten mit den meisten Mandaten in der Schweiz. Seine Hauptfirmen – die Fritschi, Meier und Co. AG und die Meier & Partner Immobilien AG mit Sitz in Wald ZH, Baar ZG und Zürich – sind in der Steuer- und Unternehmensberatung sowie im Liegenschaftenhandel und in der Liegenschaftenverwaltung tätig.

Meier selbst ist mehrfacher Immobilienbesitzer – über die genaue Zahl will er dem Beobachter keine Auskunft geben – und gründet Aktiengesellschaften für Schweizer und ausländische Klienten: «Das kostet Sie mit allem Drum und Dran 7000 bis 8000 Franken.»

Ein gutes Dutzend Firmen hat Meier in die steuergünstigen Kantone Zug und Schwyz verlegt, wo sie sich jeweils einen gemeinsamen Briefkasten teilen. In den Firmenunterlagen ist kühn von «eigenen Büros» die Rede; in Wirklichkeit handelt es sich um einen ungastlichen Raum in einer alten Fabrik in Baar oder um ein Zimmer einer Altbauliegenschaft in Schwyz. Entsprechend handgebastelt wirken die Anschriften von Tür und Briefkasten am jeweiligen Firmensitz. Beide Domizile waren bei einem unangemeldeten Besuch zu Bürozeiten unbesetzt.