Lackfarben
Lackfarben sind ebenso schöne wie aggressive Substanzen - sie vertragen sich auch untereinander schlecht. Trifft etwa Acryl- auf Kunstharzlack, wird man unter Umständen Zeuge eines unschönen Vorgangs: Der Kunstharzlack zieht sich zusammen, bildet Blasen und platzt auf. Auch verträgt sich nicht jedes Pinsel- oder Farbwalzenmaterial mit jeder Lackfarbe. Lacktaugliche Pinsel oder Farbwalzen sind in der Regel entsprechend deklariert; beachten Sie zudem die Verarbeitungshinweise auf den Farbbüchsen und fragen Sie beim Kauf vorsichtshalber, ob Ihre Auswahl in Anbetracht Ihres Vorhabens zusammenpasst. Gerade bei Lackfarben lohnt es sich, eine umwelt- und gesundheitsfreundliche Wahl zu treffen: Lassen Sie sich im Fachhandel beraten.

Machen Sie sich auch hier vor dem Kauf bewusst, wie viel Fläche es zu streichen gilt - die Reichweite der Farbe entnehmen Sie den Herstellerangaben auf der Dose.

Wenn Sie alte Lackanstriche abschleifen müssen, tragen Sie eine Atemschutzmaske: Beim Abschleifen können gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe freigesetzt werden.


Holzmöbel farbig lackieren

  • Material: Schleifpapier feiner Körnung (180 bis 230), Atemschutzmaske, fusselfreier Lappen, Universalgrundierung, Holzlack, Lackpinsel oder Schaumstoff-Farbwalze
  • Vorgehen: Rauen Sie die Möbeloberfläche mit Schleifpapier feiner Körnung leicht an und entfernen Sie anschliessend den Staub mit einem fusselfreien Tuch. Unebenheiten und andere Vertiefungen sollten Sie mit dem Staubsauger (kleine Bürste aufsetzen) reinigen.

Tragen Sie eine versiegelnde Universalgrundierung gleichmässig in Maserungsrichtung auf. Lassen Sie die Grundierung gut trocknen. Schleifen Sie dann nochmals leicht an. Anschliessend tragen Sie - je nach Möbelgrösse - mit einem Pinsel oder einer Farbwalze die gewünschte Lackfarbe auf. Ist die erste Schicht trocken, tragen Sie eine zweite auf.


Metall farbig lackieren

  • Material: Reinigungsalkohol, fusselfreier Lappen, Schleifpapier, Atemschutzmaske, Universalgrundierung, Metalllack, Lackpinsel oder Schaumstoff-Farbwalze
  • Vorgehen: Reinigen Sie die Metalloberfläche mit Alkohol. Wenn die Oberfläche trocken ist, schleifen Sie sie mit Schmirgelpapier leicht an. Tragen Sie eine Universalgrundierung auf. Ist diese getrocknet, schleifen Sie die Oberfläche erneut leicht an. Nun tragen Sie den gewünschten Farbton auf. Tragen Sie allenfalls eine zweite Schicht Farbe auf, wenn die erste getrocknet ist.


Anzeige