So drosseln Sie die Kosten:

  • Heizen Sie die Wohnung nicht über 20 Grad; im Schlafzimmer genügen 16 Grad.


  • Lassen Sie sich die richtige Bedienung der Thermostatventile erklären.


  • Vorhänge sollten die Heizkörper nicht abdecken.

  • Tagsüber die Wintersonne in die Räume scheinen lassen.


  • Nur zwei- bis dreimal pro Tag während fünf bis zehn Minuten intensiv lüften (Durchzug).


  • Verlangen Sie vom Vermieter die Abdichtung undichter Fenster.


  • Stellen Sie das Warmwasser auf 60 Grad ein.


  • Duschen ist ökonomischer als baden. Montieren Sie Dusch-Sparbrausen.
  • Links: