Sonntagabend, 15. Juni, Schweiz - Portugal. Die Nation schaut zu, wie sich ihre Fussballer anständig von der Euro 08 verabschieden. Sieben Fotografinnen und Fotografen haben für den Beobachter den Zuschauern beim Zuschauen zugeschaut. Und festgestellt: Alle tun dasselbe, aber niemand gleich.


RTEmagicC_965baea506.jpg.jpg

St. Gallen

Freude über Hakan Yakins Treffer zum 2:0 im Restaurant des Paul-Grüninger-Stadions.
(Foto: Daniel Ammann)

RTEmagicC_0528816416.jpg.jpgRTEmagicC_3c31696cfe.jpg.jpg

Zürich

Die Portugiesen im Sporting Club Zurique haut der Match nicht vom Hocker.
(Fotos: Robert Huber/Lookatonline)

RTEmagicC_7c131131cb.jpg.jpg

Davos Frauenkirch

Familie Mathis (von links: Martin, Christa, Joela und Silvan) feiert Yakins verwandelten Penalty.
(Foto: David Henderson)

RTEmagicC_04a7b3033e.jpg.jpg

Genf

Patienten des Hôpital Universitaire Genève während der grössten Torchance der Portugiesen.
(Foto: Reto Albertalli)

RTEmagicC_966c7d33a1.jpg.jpg

Luzern

Gäste in einer privaten EM-Bar bangen mit den Schweizer Spielern in der 47. Spielminute.
(Foto: Franca Pedrazzetti)

RTEmagicC_2624a09782.jpg.jpgRTEmagicC_5d4d1e700f.jpg.jpg

Fällanden ZH

Die Jugend in der Zwicky-Fabrik hofft auf ein positives Resultat gegen den Gruppenersten.
(Fotos: Andreas Eggenberger)

Anzeige

RTEmagicC_79aea54071.jpg.jpg

Brig VS

Die Schwestern Jazinta, Chiara und Marie Felix bejubeln im Kloster St. Ursula das göttliche Tor zum 1:0.
(Foto: Stefan Walter)

Dieses Bild kann nicht angezeigt werden.