Vor genau zehn Jahren sorgte die so genannte Cash-Back-Aktion bei Interdiscount für Schlagzeilen: Wer 1992 einen Fernseher oder einen Videorecorder erstand, dem versprach das Elektronikgeschäft, im Jahr 2002 den vollen Kaufbetrag zurückzuzahlen. Mehrere hundert Käuferinnen und Käufer liessen sich ein entsprechendes «Zertifikat» ausstellen.

Um heute die Firma aufzutreiben, die für Interdiscount die Cash-Back-Aktion durchführt, braucht es etwas Spürsinn sie hat in den letzten zehn Jahren Namen und Adresse gewechselt. «Für die Teilnehmer ändert sich aber nichts», versichert Markus Rühle, Geschäftsführer und Mehrheitsaktionär der Firma «Promotion Center CPM» (früher «MR Brand Promotion AG») in Zürich. Wer das vor zehn Jahren ausgestellte Zertifikat noch irgendwo findet, kann es innert einer festgelegten Zeitspanne (per Einschreiben) an die angegebene Adresse senden. Daraufhin erhält man einen Gutschein, den man bis spätestens Ende September 2002 bei Interdiscount gegen Bargeld eintauschen kann.

Für die Unternehmen rentierts

Die Bedingungen sind allerdings rigid: Zum Einlösen hat man nur 20 Tage Zeit welche drei Wochen es sind, steht auf dem Zertifikat. Ausserdem muss man die Original-Kaufquittung beilegen. Wer im letzten Jahrzehnt gezügelt hat, muss dies nachweisen können. Und erst recht kompliziert wirds, wenn der damalige Käufer inzwischen gestorben ist und die Erben den Gutschein einlösen wollen.

Anzeige

Für die beteiligten Firmen lohnt sich das Ganze auf jeden Fall. Bei den hierzulande seltenen Cash-Back-Aktionen bezahlt der Händler zehn bis zwölf Prozent des Umsatzes an eine Art Versicherung, anstatt sie als Rabatt an die Kundschaft weiterzugeben. Die Versicherung übernimmt dafür die Kundenforderungen in zehn Jahren ein gefahrloses Geschäft.

Erstens verliert der Kaufbetrag in zehn Jahren inflationsbedingt an Wert, während die Versicherung das Geld profitabel anlegt. Zweitens spekuliert diese mit der Vergesslichkeit der Leute. Wohl deshalb mag Markus Rühle gegenüber dem Beobachter nicht mutmassen, wie viele Interdiscount-Kunden das Zertifikat einlösen werden. Bei ähnlichen Aktionen im Ausland war es nur rund jeder fünfte.

Informieren Sie uns

Ihre Erfahrungen mit der Cash-Back-Aktion von Interdiscount interessieren uns:

Anzeige

Beobachter Redaktion

Postfach

8021 Zürich

Telefon 043 444 52 52