Mein Arbeitgeber will die Löhne an den Euro koppeln. Darf er das überhaupt?
Das wäre eine Vertragsänderung. Von heute auf morgen müssten Sie das nicht akzeptieren. Aber unter Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist kann Ihr Arbeitgeber Ihnen einen Vertrag in Euro vorschlagen. Bis dieser in Kraft tritt, gilt der alte Vertrag.

In einem Kleiderladen war der Jupe auf der Preisetikette auch in Euro angeschrieben. Kann ich darauf bestehen, in Euro zu bezahlen?
Fragen Sie nach, ob das Geschäft auch Euro als Zahlungsmittel akzeptiert. Falls ja, können Sie versuchen, auf einer Zahlung in Euro zu beharren. Wenn sich das Geschäft weigert, ist es allerdings schwierig, die Forderung durchzusetzen.

Ich reise in einem halben Jahr in ein Land der Eurozone. Soll ich jetzt schon Euros kaufen?
Kommt darauf an, ob Sie davon ausgehen, dass sich der Franken gegenüber dem Euro abschwächen wird. In diesem Fall kann sich der Kauf lohnen. Bedenken Sie aber, dass sich Währungsunterschiede bei kleinen Beträgen kaum auswirken. Kaufen Sie 500 Euro zu einem Kurs von 1.20 statt 1.15, bezahlen Sie lediglich 25 Franken mehr.

Anzeige

Ich habe vor Monaten eine Reise nach Spanien gebucht, als der Euro im Vergleich zum Franken viel mehr wert war. Kann ich jetzt, wo der Euro gesunken ist, etwas zurückfordern?
Nein, im Pauschalreisegesetz ist ausdrücklich festgehalten, dass der Kunde kein Anrecht auf Weitergabe von Währungsgewinnen hat. Umgekehrt gilt das nicht. Der Reiseveranstalter kann bei für ihn nachteiliger Währungsentwicklung Preisnachforderungen stellen. Um eine Pauschalreise im Sinne des Gesetzes handelt es sich, wenn mindestens Beförderung und Unterbringung oder andere touristische Dienstleistungen zu einem Gesamtpreis angeboten werden.

Ich habe Obligationen in Euro, die in der nächsten Zeit ausbezahlt werden. Wie kann ich verhindern, dass ich wegen des schlechten Wechselkurses einen Verlust erleide?
Eröffnen Sie bei Ihrer Bank ein Eurokonto, damit Sie die Euro nicht jetzt in Franken umtauschen müssen. Erkundigen Sie sich zuvor aber nach den genauen Konditionen wie Verzinsung oder Rückzugsbestimmungen bei Überweisungen oder Barabhebungen. Prüfen Sie auch, ob Sie die Euro gleich wieder in eine neue Euroanlage investieren wollen.

Anzeige

Soll ich spekulieren und auf einen steigenden Euro setzen?
Währungsentwicklungen sind nicht mit Sicherheit vorhersehbar, deshalb muss diese Frage jeder für sich selber beantworten. Ob eine solche Spekulation sinnvoll ist, hängt von Ihrem Risikoprofil und Ihren übrigen Anlagen ab.

Soll ich meine Euroanlagen verkaufen?
Nur wenn Sie nicht bereit sind, das Risiko weiterer Kursverluste zu tragen. Niemand kann die weitere Entwicklung des Euros voraussehen. Falls sich die Verschuldung einzelner EU-Mitgliedsländer noch verschärft, müssen Sie mit einem noch tieferen Kurs rechnen.

Meine Mutter hat mit Anlagen in Euro 10'000 Franken verloren. Sie sagt, sie sei schlecht beraten worden, sie habe nur sichere Anlagen gewünscht. Was kann sie jetzt tun?
Anlagen in Fremdwährungen sind Risikoanlagen. Die Bank haftet nur, wenn man ihr eine grobfahrlässige Vernachlässigung der Sorgfaltspflicht nachweisen kann. Prüfen Sie, ob die Anlage dem Risikoprofil entsprochen hat. Anlagen in fremden Währungen bergen immer ein Risiko, das der Anleger selbst zu tragen hat. Bedenken Sie, dass eine höhere Renditeerwartung immer auch ein höheres Risiko bedeutet.

Anzeige

Das günstige Einkaufsportal im Internet liefert nicht in die Schweiz. Wie kann ich trotzdem vom schwachen Eurokurs profitieren?
Besorgen Sie sich eine ausländische Lieferadresse. Entsprechende Anbieter finden Sie im Internet mit der Abfrage «Lieferadressen». Gegen ein kleines Entgelt können Sie sich die Ware dann an diese Adresse senden lassen. Nachteil: Sie müssen die Ware selbst abholen – meist sind solche Anbieter gleich ennet der Grenze.

Ich plane seit geraumer Zeit, ein Auto zu kaufen, und habe extra zugewartet, um vom sinkenden Eurokurs zu profitieren. Doch das Modell ist immer noch gleich teuer wie vor Monaten, der Händler gibt den Währungsgewinn nicht weiter. Was kann ich tun?
Fragen Sie nach einem Eurorabatt mit dem Argument, der Händler bekomme das Auto ja auch günstiger. Wenn er nicht einlenkt: Holen Sie andere Offerten ein und prüfen Sie die Möglichkeit eines Direktimports.

Anzeige