«Die Auflösung aus unserem Preisrätsel, an dem Sie im vergangenen Jahr teilgenommen haben, war richtig. Ein wertvoller und toller Preis ist Ihnen sicher!» Adressiert war dieses Schreiben an Ernst Grunder. Tochter Susanne Richartz ärgert sich: «Mein Vater starb vor sieben Jahren.»

Über den gleichen Brief gefreut hat sich Christine Krättli aus Eschenbach: «Mein Mann und ich beteiligen uns ab und zu an Rätseln – endlich hatten wir etwas gewonnen.» Doch als sie sich meldete, kam eine Einladung für einen Ausflug in einem Luxuscar mit «deftigem Essen»: Anlässlich der Fahrt könne sie auch ihr gewonnenes Auto, die Traumküche, Bargeld oder einen Sponsorenscheck in Empfang nehmen. Für Krättli war klar: «Da steige ich nicht ein.»

Der neunstündige Carausflug ist in Wirklichkeit eine Werbefahrt und führt ins nahe Schänis. Die Firma Comfort-Reisen operiert in grossem Stil. Täglich machen mehrere Busse vor dem Restaurant Löwen Halt, wo den «Gewinnern» Produkte angedreht werden. Die Hintermänner bleiben im Dunkeln. Willi Egli, der Inhaber der Postfachadresse von Comfort-Reisen, weiss nichts über den Tätigkeitsbereich der Firma: «Es ist nur eine von vielen Unteradressen meines Postfachs.» Jetzt ermittelt die Schwyzer Kantonspolizei.