1. Home
  2. Konsum
  3. Nachlese: Für Altkarton, gegen Aliens

NachleseFür Altkarton, gegen Aliens

Der Flut von leeren Pizzaschachteln den Kampf ansagen: Die Zürcher Stadt Bülach ist dank einem speziellen Entsorgungsständer Abfallpionierin. Nicht zum ersten Mal.

Der Abfallhai wurde in Bülach erfolgreich weiterentwickelt. Ist der Bülacher Pizzaschachtelständer (rechts) ein weiterer Wurf?
von

Ausgespuckte Kaugummis, Zigarettenstummel, zerdrückte Energy-Drink-Dosen und haufenweise leere Schachteln von Take-away-Pizzas: Abfall, Abfall, Abfall.

Dieser Unordnung bietet eine Stadt die Stirn: das zürcherische Bülach. Dort stehen neben den üblichen öffentlichen Abfallkübeln zwei Ständer für die Entsorgung von Pizzaschachteln. Denn auf dem Weg zwischen Kantonsschule und örtlichem Pizzabäcker stillen die Jugendlichen regelmässig ihren Hunger mit der italienischen Köstlichkeit. 

Gestopfte Mäuler, verstopfte Kübel

Den Pizzabäcker freuts, die Stadt eher weniger. Jedenfalls bis vor ein paar Jahren. Nachdem die hungrigen Mäuler gestopft waren, liessen die Jugendlichen den Karton achtlos liegen oder schoben ihn in den nächsten Kübel. «Immer wieder verstopften sie mit leeren Pizzaschachteln die Abfallkübel», sagt Esther Dunst, Bereichsleiterin Entsorgung der Stadt Bülach. Dem wollte und konnte Bülach nicht tatenlos zusehen und gab vor fünf Jahren den ersten Pizzaschachtelständer in Auftrag – und schrieb damit Schweizer Entsorgungsgeschichte.

Und das nicht zum ersten Mal. Bülach war die erste Ortschaft mit Abfallhaien – das edelstählerne Symbol der sauberen Schweiz schlechthin. Heute sieht man sie überall. Bülach war es auch zu verdanken, dass der Abfallhai auf Wunsch einen Zahn erhielt. «Wir wollten verhindern, dass die Leute ihre Abfallsäcke in den Haien entsorgten und die Öffnungen verstopften», erklärt Dunst.

Will die Anta Swiss AG in Rümlang ZH, die Erfinderin des Abfallhais, auch den Pizzaschachtelständer ins Sortiment aufnehmen? Geschäftsführer Marcel J. Strebel sieht bloss eine Schwierigkeit: «Man muss eine Symbiose aus Design und Funktion finden. Das ist hier nicht einfach.»

Er ist eher funktional als schön

Sein Wort in Gottes Ohr: Bislang sticht der Ständer nicht durch bestechendes Design ins Auge. Er wurde zwar eigens von der Bülacher Abteilung Natur und Umwelt kreiert, doch dabei stand eher trockener Funktionalismus Pate als eine mutige Muse.

Der Pizzaschachtelständer gleiche einer «Ufo-Abwehranlage», fanden denn auch Bürger auf einem lokalen Blog. Immerhin scheint der Ständer auch als solche seinen Zweck vollumfänglich zu erfüllen: In den letzten fünf Jahren wurden in Bülach keine Ufo-Sichtungen vermeldet.

Veröffentlicht am 04. August 2015