1. Home
  2. Konsum
  3. Reisen
  4. Airline-Pleite: Hello in Konkurs – das sind Ihre Rechte

Airline-PleiteHello in Konkurs – das sind Ihre Rechte

Die Schweizer Airline ist insolvent und hat den Betrieb eingestellt. Die Reiseanbieter Hotelplan und Kuoni suchen nach Ersatzlösungen. Ob sie diese akzeptieren müssen, erfahren Sie hier.

Am Boden: Die Schweizer Airline Hello hat per sofort den Betrieb eingestellt.
von aktualisiert am 22. Oktober 2012

Mit wem fliege ich denn jetzt?

Ich habe bei Hotelplan Badeferien in Hurghada gebucht. Geflogen wären wir mit Hello. Nun hat die Airline den Flugbetrieb eingestellt. Was gilt?
Da Sie eine sogenannte Pauschalreise gebucht haben (Flug und Hotel), muss der Reiseveranstalter Hotelplan nach einem Ersatz suchen, der weitestgehend der Buchung entspricht. Kleinere Abweichungen müssen aber in Kauf genommen werden: Landen Sie in Hurghada zum Beispiel erst am Nachmittag statt bereits am Morgen, müssen Sie die angebotene Lösung akzeptieren.

Was, wenn die Ersatz-Airline nicht am gewünschten Tag fliegt?

Was gilt, wenn sich die Flugzeiten um zwei Tage verschieben und ich so zwei Ferientage verliere?
Dann liegt eine sogenannte wesentliche Vertragsänderung vor. Sie können die vorgeschlagene Lösung akzeptieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten und Ihr Geld zurückzuverlangen.

Was, wenn ich keine Pauschalreise gebucht habe?

Ich habe bei Hotelplan nur einen Charterflug gebucht. Dieser wäre mit Hello durchgeführt worden. Die Ferienwohnung in Hurghada habe ich direkt beim Inhaber gemietet. Was gilt?
Wenn Sie nur den Flug beim Reiseanbieter gebucht haben, liegt keine Pauschalreise vor. Gleichwohl wird Hotelplan nach einer Lösung für Sie suchen. Kann man Ihnen keinen akzeptablen Ersatzflug anbieten, können Sie das Geld für den gebuchten Flug zurückverlangen. In diesem Fall müssten Sie aber die Ferienwohnung selber bezahlen, wenn der Inhaber die Wohnung nicht weitervermieten konnte. Unter Umständen übernimmt Ihre Annullierungskostenversicherung die Miete.

Wer hilft mir im Streitfall?

An wen kann ich mich wenden, wenn es zum Streitfall mit dem Reiseanbieter kommt?
Am besten wenden Sie sich an den Ombudsman der Schweizer Reisebranche. Er wird versuchen, eine gütliche Einigung zwischen Ihnen und dem Anbieter zu finden. Seine Adresse lautet: Ombudman der Schweizer Reisebranche, Postfach, 8038 Zürich, Telefon 044 485 45 35, www.ombudsman-touristik.ch.