RezeptQuinoa-Müesli mit Erdbeeren

Frisch und fruchtig: Quinoa-Müesli Bild: Judith Gmür-Stalder

Wer Haferflocken, Birchermüesli und Porridge mag, wird diesen «Zmorgen» lieben: Das südamerikanische Quinoa ist durchmischt mit frischen Erdbeeren und Pistazien eine Gaumenfreude.

von Judith Gmür-Stalderaktualisiert am 2017 M06 07

Einkaufsliste

Zubereitungszeit: zirka 30 Minuten; zirka 1 Stunde Quellen lassen
 

  • 50 g Quinoa, weiss, rot oder gemischt
  • zirka 1,5 dl Wasser, Milch oder Pflanzendrink (etwa Mandel- oder Haferdrink)
  • 1 Messerspitze Salz
  • ¼ Vanillestängel, längs aufgeschnitten
  • wenig Zimt, nach Belieben
  • 1 Apfel, grob geraffelt
  • 100 g Joghurt nature
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 bis 3 EL Ahornsirup, Agavendicksaft oder Rohzucker

 

Garnitur

  • zirka 150 g Erdbeeren, in Scheiben oder geviertelt
  • 2 EL Pistazien, gehackt

Zubereitung

  • Quinoa in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser spülen, abtropfen lassen.
  • Wasser, Milch oder Pflanzendrink aufkochen, Salz beifügen. Quinoa und Vanille beifügen. Unter gelegentlichem Rühren 12 bis 15 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Dann die Quinoa zugedeckt zirka 1 Stunde quellen lassen.
  • Vanillestängel entfernen, nach Belieben mit Zimt würzen. Apfel, Joghurt, Mandelmus und Ahornsirup unter die Quinoa mischen.
  • Quinoa-Müesli in Schalen geben, Erdbeeren darüber verteilen, mit Pistazien bestreuen.

 

Tipps

  • Nach Belieben das Müesli ohne Joghurt kurz vor dem Servieren erwärmen, restliche Zutaten beigeben, warm servieren.
  • Müesli mit einer Erdbeersauce ergänzen.
  • Erdbeeren durch andere Beeren ersetzen.