1. Home
  2. Ernährung
  3. Rezepte
  4. Rezept: Spargel-Tarte

RezeptSpargel-Tarte

Im Frühling sind Spargeln wieder in aller Munde. Klassisch werden sie mit Sauce hollandaise serviert – doch wie wärs mal mit einer neuen Rezeptidee?

Einkaufsliste

Zubereitungszeit: zirka 45 Minuten 
Backzeit: zirka 35 Minuten 
Blech von zirka 30 cm Durchmesser Zutaten für 4 Personen 
  • 1 kg weisse Spargeln
  • Salz
  • 2 Zitronenscheiben
  • 1 TL Butter
  • 2 bis 3 EL Zucker
  • 2 bis 3 EL Wasser, heiss
  • 25 g Butter, in Stücken
  • 1 rund ausgewallter Butterblätterteig, 270 g
  • 1 Mozzarella, zerzupft
  • einige Zitronenscheiben
  • Schnittlauch und Oregano zum Garnieren
  • schwarzer Pfeffer und Fleur de Sel 

Zubereitung

  1. Spargeln rüsten, frisch anschneiden. Wasser aufkochen, salzen, Zitronenscheiben und 1 Stück Butter beifügen. Spargeln darin 10 bis 15 Minuten, je nach Dicke, knapp weich kochen, herausnehmen, kalt abspülen, trocken tupfen.
  2. Zucker und 1 EL Wasser in einer Pfanne karamellisieren. Mit dem heissen Wasser ablöschen, sofort zudecken und einkochen, bis sich der Zucker gelöst hat und ein dickflüssiges Karamell entstanden ist. Karamell ins Blech giessen. Spargeln rosettenförmig ins Blech legen, je nach Grösse passend zuschneiden.
  3. Blätterteig über die Spargeln legen. Den Teigrand gut am Formenrand nach unten schieben. Tarte in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens 30 bis 35 Minuten backen. Tarte herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Dann vorsichtig, aber zügig mit Hilfe einer Platte stürzen. Spargel-Tarte mit Zitronenscheiben, Mozzarella und Kräutern garnieren, würzen und noch warm servieren.

Tipps:
Nach Belieben mit Lachsrosetten oder Rohschinken ergänzen. Dazu passt ein bunt gemischter Blattsalat.

Rezept und Foodstyling: Judith Gmür-Stalder

Veröffentlicht am 13. März 2017