1. Home
  2. Gesundheit
  3. Medizin & Krankheit
  4. Impfen: Der Wintergrippe entkommen

ImpfenDer Wintergrippe entkommen

Ab sofort kann man sich gegen die Wintergrippe impfen lassen. Die Impfung wird vor allem Risikopersonen und ihren nahen Kontaktpersonen empfohlen.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt, sich ab sofort und bis Mitte November gegen die saisonale Grippe impfen zu lassen.

Wichtig ist der Impfschutz vor allem für Personen mit einem erhöhten Komplikationsrisiko wie Schwangere, chronisch Kranke und Menschen ab 65 Jahren sowie ihre nahen Kontaktpersonen. Hierzu zählen Gesundheitsfachpersonen und Familienangehörige. So können sie das Grippe-Virus nicht weiter übertragen. Wichtig ist der Impfschutz auch für Eltern oder Grosseltern von Säuglingen unter 6 Monaten. Wer unsicher ist, ob eine Impfung für einen sinnvoll ist und empfohlen wird, findet unter www.impfengegengrippe.ch nähere Informationen und kann einen Grippe-Impf-Check machen.

Der diesjährige nationale Grippeimpftag der Schweizer Hausärztinnen und Hausärzte findet am Freitag, 7. November, statt. An diesem Tag besteht die Möglichkeit, sich in vielen Arztpraxen ohne Voranmeldung zu einem empfohlenen Pauschalpreis von 30 Franken gegen die Grippe impfen zu lassen. Eine Liste der teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte ist unter www.kollegium.ch zu finden.

Quelle: Bundesamt für Gesundheit

Anzeige
Veröffentlicht am 14. Oktober 2013