Leider nein. Ihre Eltern haben bei der Wohnsitzabmeldung ihr Aufenthaltsrecht definitiv aufgegeben. Sie verfügen jetzt nicht in jedem Fall über ein Rückkehrrecht.

Für Nichterwerbstätige aus EU-Ländern gibt es zwei Möglichkeiten, zu einem Aufenthaltsrecht zu kommen:

  • Erstens: Man kann eine Aufenthaltsbewilligung für Rentner/Nichterwerbstätige beantragen, wenn eine Rente oder ein Vermögen vorhanden ist, das die Lebenskosten hier deckt. Die Kinder können dabei für allenfalls fehlende Finanzen bürgen.
  • Zweitens: Bei tiefer Rente oder fehlendem Vermögen können Kinder eine Aufenthaltsbewilligung im Rahmen eines Familiennachzugs beantragen. Voraussetzung: Die Kinder haben regelmässig Geld an ihre Eltern überwiesen.


In beiden Fällen gilt: Wer von Anfang an auf Ergänzungsleistungen oder Sozialhilfe angewiesen ist, muss mit einem ablehnenden Entscheid rechnen. Und wer später solche benötigt und bekommt, riskiert den Widerruf des Aufenthaltsrechts.

Mehr für Sie