Leider nein. Ihre Eltern haben bei der Wohnsitzabmeldung ihr Aufenthaltsrecht definitiv aufgegeben. Sie verfügen jetzt nicht in jedem Fall über ein Rückkehrrecht.

Für Nichterwerbstätige aus EU-Ländern gibt es zwei Möglichkeiten, zu einem Aufenthaltsrecht zu kommen:

  • Erstens: Man kann eine Aufenthaltsbewilligung für Rentner/Nichterwerbstätige beantragen, wenn eine Rente oder ein Vermögen vorhanden ist, das die Lebenskosten hier deckt. Die Kinder können dabei für allenfalls fehlende Finanzen bürgen.
  • Zweitens: Bei tiefer Rente oder fehlendem Vermögen können Kinder eine Aufenthaltsbewilligung im Rahmen eines Familiennachzugs beantragen. Voraussetzung: Die Kinder haben regelmässig Geld an ihre Eltern überwiesen.


In beiden Fällen gilt: Wer von Anfang an auf Ergänzungsleistungen oder Sozialhilfe angewiesen ist, muss mit einem ablehnenden Entscheid rechnen. Und wer später solche benötigt und bekommt, riskiert den Widerruf des Aufenthaltsrechts.

Anzeige