Unter Leitung von Chefredaktor Andres Büchi (Bildmitte) lancierte das Beobachter-Team die Planung für den Prix Courage 2018 . Gesucht werden Heldinnen und Helden jeden Alters, die durch ihren selbstlosen und mutigen Einsatz andern geholfen haben oder Missstände aufzeigten.

Erfahren Sie hier mehr über den Preis, und schlagen Sie uns tapfere Kandidatinnen und Kandidaten für den Prix Courage 2018 vor.

Ihre Vorschläge können Sie entweder per Mail einreichen (kandidaten@beobachter.ch) oder auf dem postalischen Weg: 

Redaktion Beobachter
Kandidaten Prix Courage
Postfach
8021 Zürich
 

Herzlichen Dank für Ihr Engagement.