Elisabeth Bleuler* belastet es, dass sie von der Sozialhilfe abhängig ist. Die ­finanziellen Sorgen auch einfach mal vergessen und sich nur der Musik ­widmen – das möchte sie allzu gern. Schon als Kind hatte sie grossen Spass daran, Geige zu spielen, und bis heute ist es für sie mehr als nur ein willkommener Ausgleich.

Mit ihrem knappen Sozialhilfe­budget kann sich Elisabeth Bleuler aber keine Extras leisten, schon gar keine Geigenstunden. Doch unverhofft ergibt sich eine Lösung: Die Musikschule ihrer Wohn­gemeinde erlässt ihr die Hälfte der Semestergebühren – und SOS Beobachter springt ein, um die andere Hälfte zu übernehmen.

*Name geändert

Anzeige