1. Home
  2. So hilft SOS Beobachter: Ein neuer Bobby für Beat

So hilft SOS BeobachterEin neuer Bobby für Beat

Sein Velo gab einem jungen Behinderten das Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit. Doch dann ging es leider in die Brüche...

Ein neues Fahrrad ist manchmal unerschwinglich - da hilft SOS Beobachter. (Symbolbild)
von

Beat Au* lebt in einem Behindertenheim. Der 21-Jährige liebt sein Velo. Es heisst Bobby und ist sein ständiger Begleiter. Wenn immer es geht, ist er damit auf Landstras­sen und Feldwegen unterwegs. Das gibt ihm ein Gefühl der Unabhängigkeit; seine Betreuer unterstützen ihn darin, selbständig ­etwas zu unternehmen.

Doch dann ging sein ­alter Bobby kaputt, und eine Reparatur hätte sich kaum noch gelohnt. ­Zusammen mit seinen Betreuern ging er auf die Suche nach einem Occasions-Bike und wurde fündig. Mit dem beschei­denen Taschengeld aus seinen Renten kann der junge Mann einen kleinen Teil selber zahlen. Den Rest ­finanziert die Stiftung SOS Beobachter. Beat Au ist mit dem neuen ­Velo schon unterwegs. Einen Namen dafür hat er allerdings noch nicht gefunden.
 

* Name geändert

SOS Beobachter: Spendenmöglichkeiten

  • Postkonto 80-70-2
  • IBAN CH84 0900 0000 8000 0070 (Empfänger: Stiftung SOS Beobachter, 8021 Zürich)
  • Online


Weitere Informationen zur Stiftung: 
www.sosbeobachter.ch

Um helfen zu können, ist unser Hilfswerk nebst Spenden auch auf Legate angewiesen.

Veröffentlicht am 2017 M04 25

Bitte melden Sie sich an, um zu diesem Artikel zu kommen­tieren.