1. Home
  2. So hilft SOS Beobachter: Ein neuer Bobby für Beat

So hilft SOS BeobachterEin neuer Bobby für Beat

Ein neues Fahrrad ist manchmal unerschwinglich - da hilft SOS Beobachter. (Symbolbild) Bild: Gettyimages

Sein Velo gab einem jungen Behinderten das Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit. Doch dann ging es leider in die Brüche...

von Claudia Keller

Beat Au* lebt in einem Behindertenheim. Der 21-Jährige liebt sein Velo. Es heisst Bobby und ist sein ständiger Begleiter. Wenn immer es geht, ist er damit auf Landstras­sen und Feldwegen unterwegs. Das gibt ihm ein Gefühl der Unabhängigkeit; seine Betreuer unterstützen ihn darin, selbständig ­etwas zu unternehmen.

Doch dann ging sein ­alter Bobby kaputt, und eine Reparatur hätte sich kaum noch gelohnt. ­Zusammen mit seinen Betreuern ging er auf die Suche nach einem Occasions-Bike und wurde fündig. Mit dem beschei­denen Taschengeld aus seinen Renten kann der junge Mann einen kleinen Teil selber zahlen. Den Rest ­finanziert die Stiftung SOS Beobachter. Beat Au ist mit dem neuen ­Velo schon unterwegs. Einen Namen dafür hat er allerdings noch nicht gefunden.
 

* Name geändert

SOS Beobachter: Spendenmöglichkeiten

  • Postkonto 80-70-2
  • IBAN CH84 0900 0000 8000 0070 (Empfänger: Stiftung SOS Beobachter, 8021 Zürich)
  • Online


Weitere Informationen zur Stiftung: 
www.sosbeobachter.ch

Um helfen zu können, ist unser Hilfswerk nebst Spenden auch auf Legate angewiesen.

Veröffentlicht am 2017 M04 25