Silvia Peter* ist seit Geburt geistig behindert. Sie wohnt etwas abgelegen bei einer Bauernfamilie, wo es ihr gutgeht. «Frau ­Peter hat abgesehen von der Pflegefamilie keine sozialen Kontakte und keine Freunde», schreibt ihr Beistand in seinem Gesuch an die Stiftung SOS Beobachter. Ihre Eltern und ihre Verwandten haben sich noch nie um sie gekümmert.

Wenn die bald 30-Jährige abends im Bett liegt, hört sie gern Schlager, die von der grossen, weiten Welt erzählen. Von einer Welt, die sie noch nie gesehen hat: Ihre weiteste Reise führte sie zu den Palmen am Luganersee, und das ist zehn Jahre her. Ihr Beistand möchte ihr ermöglichen, dass sie an ihrem runden Geburtstag einmal die Sonne im Meer versinken sieht. Dank einem Beitrag von SOS Beobachter kommt das zustande: Sie wird mit einer Behindertenorganisation eine Woche in die Ferien fahren.

*Name geändert

Spendenmöglichkeiten

  • Postkonto 80-70-2

  • IBAN CH84 0900 0000 8000 0070 2
    Empfänger: Stiftung SOS Beobachter, 8021 Zürich


Infos über die Stiftung: www.sosbeobachter.ch

Anzeige