1. Home
  2. SOS Beobachter
  3. So hilft SOS Beobachter: Dank Spenden endlich versichert

So hilft SOS BeobachterDank Spenden endlich versichert

Ivo Somm* kam bei einem Velounfall gerade noch glimpflich davon. (Symbolbild)

Ein Rentner hat kein Geld für eine Haftpflichtversicherung. Das bringt ihn bei einem Unfall mit seinem Velo in die Bredouille – und ruft die Stiftung SOS Beobachter auf den Plan.

von
aktualisiert am 05. Juli 2018

Ein Missgeschick: Ivo Somm* fuhr mit dem Velo ins Auto der Nachbarin – die Folge war ein hässlicher Kratzer. «Halb so schlimm, ein Fall für Ihre Haftpflichtversicherung», sagte die Nachbarin. Dumm nur: Somm hatte keine. Er fragte beim Beratungszentrum des Beobachters nach. «Eine Haftpflichtversicherung müssen Sie unbedingt haben Versicherungen Welche Absicherungen braucht es - und welche nicht? !», erklärte man ihm.

«Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Familienvater angefahren – und der wäre jetzt arbeitsunfähig. Sie müssten ein Leben lang zahlen!» Die Juristin konnte nur raten, mit der Nachbarin zu reden und sofort eine Versicherung abzuschliessen.

Somm hatte Glück: Die Nachbarin belangte ihn nicht – und SOS Beobachter übernahm die Versicherungsprämie, weil der Rentner dafür kein Geld hatte.


*Name geändert