1. Home
  2. SOS Beobachter
  3. So hilft SOS Beobachter: Dank Spenden endlich versichert

So hilft SOS BeobachterDank Spenden endlich versichert

Ein Rentner hat kein Geld für eine Haftpflichtversicherung. Das bringt ihn bei einem Unfall mit seinem Velo in die Bredouille – und ruft die Stiftung SOS Beobachter auf den Plan.

Ivo Somm* kam bei einem Velounfall gerade noch glimpflich davon. (Symbolbild)
von aktualisiert am 05. Juli 2018

Ein Missgeschick: Ivo Somm* fuhr mit dem Velo ins Auto der Nachbarin – die Folge war ein hässlicher Kratzer. «Halb so schlimm, ein Fall für Ihre Haftpflichtversicherung», sagte die Nachbarin. Dumm nur: Somm hatte keine. Er fragte beim Beratungszentrum des Beobachters nach. «Eine Haftpflichtversicherung müssen Sie unbedingt haben Versicherungen Welche Absicherungen braucht es - und welche nicht? !», erklärte man ihm.

«Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Familienvater angefahren – und der wäre jetzt arbeitsunfähig. Sie müssten ein Leben lang zahlen!» Die Juristin konnte nur raten, mit der Nachbarin zu reden und sofort eine Versicherung abzuschliessen.

Somm hatte Glück: Die Nachbarin belangte ihn nicht – und SOS Beobachter übernahm die Versicherungsprämie, weil der Rentner dafür kein Geld hatte.


*Name geändert