Pia Weber*, Hausfrau und Mutter dreier Kinder, war im Sommer ausserordentlich gut drauf. Täglich ging sie um drei Uhr früh eine Stunde joggen, und wenn sie dann immer noch nicht schlafen konnte, putzte sie fröhlich die Wohnung. Mann und Kinder zogen die Decke über den Kopf und versuchten weiterzuschlafen. 

Als Pia Weber jedoch halbe Nächte wegblieb, fand auch der Ehemann keinen Schlaf mehr. Als sie nicht mehr einkaufen ging, sondern das Essen von teuren Catering-Services kommen liess und eine Weltreise buchte, war es zu spät: Erst jetzt bemerkte ihr Mann, dass die Krankenkasse und die Wohnungsmiete nicht bezahlt worden waren und auf dem Konto kein roter Rappen mehr lag. 

Inzwischen ist Pia Weber wegen eines schweren manischen Schubs in einer psychiatrischen Klinik. Deren Sozialdienst stellte ein Gesuch an SOS Beobachter – die Stiftung finanziert nun die ausstehenden Mieten, damit die Familie ein Dach überm Kopf hat.

*Name geändert

Spendenmöglichkeiten

  • Postkonto 80-70-2
  • IBAN CH84 0900 0000 8000 0070 2 (Empfänger: Stiftung SOS Beobachter, 8021 Zürich)


Weitere Informationen über die Stiftung: www.sosbeobachter.ch