Adrian Schweizer* fiel in eine Krise. Zuerst verlor er wegen Personalabbaus seine langjährige Arbeitsstelle, dann trennte sich seine Freundin von ihm. Und so konnte er schliesslich die Wohnung nicht mehr bezahlen, obwohl er sich finanziell einschränkte. Er suchte sich eine günstigere Bleibe. Doch der Umzug Umzug Stressfrei zügeln – packen Sies an! verursachte Kosten, zudem musste er zwei Monate lang doppelt Miete zahlen, weil er keinen Nachmieter finden konnte.

Er hatte vorgesorgt: Etwas Erspartes war vorhanden und reichte für Umzug und Kaution. Doch bei den Mieten blieb ein Betrag offen, den er aus eigener Kraft nicht bezahlen konnte. Die Stiftung SOS Beobachter half ihm, so dass er eine Betreibung vermeiden konnte und sein Neustart in der kleineren Wohnung doch noch glückte.

Anzeige