Die Stiftung SOS Beobachter unterstützt direkt Menschen in Not. Aber auch indirekt: indem sie durch Rechtshilfebeiträge dafür sorgt, dass auch mittellose Leute ein juristisches Anliegen gerichtlich beurteilen lassen können. 

Die Resonanz auf die Titelgeschichte zum Thema war erfreulich. Das zeigt auch der Spendenbeitrag: Bisher haben rund 3700 Leserinnen und Leser gegen CHF 440'000 gespendet - ein Beweis Ihres Vertrauens in die Arbeit unserer Stiftung und ein Ausdruck von Solidarität.

Vielen Dank!

So können Sie spenden

Die Unterstützungsaktion läuft weiter. So können Sie spenden:

  • Postkonto 80-70-2
  • IBAN CH84 0900 0000 8000 0070 2
    (Empfänger SOS Beobachter, 8021 Zürich) 
  • Neu kann auch direkt online gespendet werden. 


Infos über die Stiftung:
www.sosbeobachter.ch