1. Home
  2. Geld
  3. Steuern
  4. 18 von 32 Gemeinden würden sich auf einen Steuerdeal einlassen

Testergebnis18 von 32 Gemeinden würden sich auf einen Steuerdeal einlassen

Bild: Getty Images

Im Auftrag des Beobachters schrieb ein deutscher Anwalt 32 Gemeinden an, um für einen reichen Klienten eine steuergünstige Heimat zu suchen: 12 werben offen mit supergünstigen Pauschalsteuern, 6 spielen auf die Möglichkeit individueller Steuerabkommen an.

GemeindePauschal-
steuer*
Reguläre Steuer*Erbschaftssteuer für Kinder
Winterthur ZH65'000Nein
Möhlin AG 150'304 6'800'000Nein
Münsterlingen TG500'000 Nein
Horw LU960'0005'550'000Kanton: Nein, Gemeinde: 2% des Erbes
Arosa GRPauschale möglich 6'110'000Kanton: 4% des Erbes, Gemeinde: 1% des Erbes
Croglio TIPauschale möglich Nein
Ermatingen TGPauschale möglich Nein
Lauterbrunnen BEPauschale möglich Ja
Leukerbad VSPauschale möglich7'130'000Nein
Salenstein TGPauschale möglich Nein
Thun BEPauschale möglich6'310'000Ja
Wolfhalden ARPauschale möglich Nein
Kriens LUAnspielung Nein
Perroy VDAnspielung Maximal 4,55% des Erbes
Saanen BEAnspielung7'250'000 Ja
Wädenswil ZHAnspielung6'770'000Nein
Weinfelden TGAnspielung6'330'000 Nein
ZürichAnspielung Nein
Buochs NWkein Angebot 4'370'000 Nein
Freienbach SZkein Angebot2'900'000Nein
Hergiswil NWkein Angebot3'830'000Nein
Laax GRkein Angebot 6'110'000Ja
Oberägeri ZGkein Angebot4'410'000Nein
Surcuolm GRkein Angebot Ja
Zermatt VSkein Angebot Nein
Zumikon ZHkein Angebot5'730'000 Nein
Crans-Montana VSkaum Interesse
Feusisberg SZkaum Interesse
Lüterkofen SOkein Interesse
Neerach ZHkein Interesse
Genfkein Interesse
Rothenthurm SZkeine Antwort
*Schweizer Franken
Veröffentlicht am 2004 M09 24