Anreise

Mit dem Schnellzug nach Göschenen. Anschluss mit Rufbus bis Voralpkurve. Die obligatorische Busanmeldung erfolgt über Telefon 041/885 11 80. Achtung: Der Bus fährt nur bis zum 30. September.

Wanderung am ersten Tag

Der Aufstieg zur Voralphütte erfordert mit 724 Höhenmetern eine Marschzeit von 21/2 Stunden.

Hütte

SAC-Hütte Voralp auf 2126 Metern, 40 Plätze, Anmeldung über Telefon 041/887 04 20

Wanderung am zweiten Tag

Von der Voralphütte steigt der Weg über 474 Höhenmeter zur Horefellilücke. Auf der Südseite des Übergangs folgt eine kurze, mit Seilen gesicherte Kletterpassage. Der weitere Abstieg zur Staumauer der Göscheneralp (total 800 Höhenmeter) ist leicht. Er führt vorbei an einem Hochmoor mit kleinen Seen, in denen sich die Dammakette spiegelt. Die Wanderzeit am zweiten Tag beläuft sich auf sechs Stunden.

Rückreise

Rufbus ab Göscheneralp nach Göschenen. Ab Göschenen fahren die Züge im Stundentakt.

Karten

Landeskarten 1:25000, Nrn. 1211 und 1231

Dieses Bild kann nicht angezeigt werden.
Anzeige